Qualitätsmanagement

GMP+

Wer Futtermittel produziert, bearbeitet, lagert oder transportiert, aus denen Lebensmittel tierischen Ursprungs gewonnen werden, trägt eine besondere Verantwortung für die Sicherheit von Mensch, Tier und Umwelt.

Das gilt für alle Beteiligten auf jeder Stufe in der Herstellungskette und somit auch für unsere Genossenschaft. Wir stehen am Anfang der Produktionskette "vom Landwirt zum Verbraucher". Somit tragen wir eine besondere Verantwortung. Deshalb garantieren wir durch die Einführung des Qualitätsmanagement-Systems GMP + unter Betrachtung aller potentiellen mikrobiologischen, chemischen und physikalischen Gefahren sichere Einzelfuttermittel als Basis für die Herstellung von hochwertigem Mischfutter, bestimmt für die Herstellung von Nahrungsmitteln.

 


REDcert

REDcert wurde am 26. Februar 2010 von führenden Verbänden und Organisationen der deutschen Agrar- und Biokraftstoffwirtschaft gegründet und am 20. Juli 2010 als Zertifizierungssystem gemäß den Biomasse-Nachhaltigkeitsverordnungen (BioSt-NachV und Biokraft-NachV) von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) endgültig zugelassen. Das Zertifizierungssystem ist auf allen beteiligten Stufen anwendbar - beginnend mit der Rohstoffproduktion und –erfassung über die Verarbeitung in den Ölmühlen sowie die Herstellung von Biokraft- und –brennstoffen. Die Tätigkeitsschwerpunkte von REDcert zur Umsetzung der Biomasse-Nachhaltigkeitsverordnungen liegen bisher in Deutschland und Europa.

Inzwischen wurde das REDcert-System auch durch die Europäische Kommission anerkannt.

Ansprechpartner

Ludgera Rehr
Abteilung:
Qualitätsmanagement / Abwicklung

Telefon:
02504/9321-38

Mobil:
-

Fax:
02504/9321-20

E-Mail:

Anschrift:
Hans-Geiger-Straße 36 48291 Telgte
Matthias Möllering
Abteilung:
Verkauf landwirtschaftliche Ware / Disposition

Telefon:
02571/9360-10

Mobil:
-

Fax:
02571/9360-19

E-Mail:

Anschrift:
Alte Bahnhofstraße 82 48268 Greven