News

Berechnung Lagerkapazität - Förderung für Investitionen in Güllebehälterabdeckungen

|   news

Mit der neuen Düngeverordnung kommt ein weiteres Problem auf die Landwirte zu -

Die Lagerraumkapazität für Wirtschaftsdünger und sonstige Einflüsse muss festgestellt werden.

Können Gülle, Jauche, Sickersäfte und kontaminierte Abwässer über den entsprechenden Zeitraum fachgerecht gelagert werden? - Auf vielen Betrieben ist dies derzeit ein Schwachpunkt-

Nimmt man als Beispiel einen Güllebehälter mit 4,50m Höhe und 16m Innendurchmesser gelangen rechnerisch ca. 200cbm Niederschlag jährlich in diesen Behälter.  Das bedeutet, dass nach Abzug von Verdunstungen etc. 100cbm Lagerraum vorgehalten werden müssen.

Zusätzlich fällt weiterer Lagerraumbedarf für Sicherwasser aus Silagen/CCM, von Fahrtwegen oder Waschplätzen an, die von einem entsprechenden Auffanglager oder in den Wirtschaftsdüngerlagerbehälter aufgefangen werden müssen.

Für die Überdachung von Lagerbehältern kann bis 31.12.2020 70% Zuschuss für Investitionen in die Nachrüstung bestehender Güllelagerbehälter mit entsprechender Abdeckung von der Landwirtschaftskammer gegeben werden.

Ob sich eine Investition lohnt und/ oder weiterer Lagerraum geschaffen werden muss lässt sich rechnerisch feststellen.

Melden Sie sich hierzu bei uns.